Sondermüll

Sonderabfälle fallen in jedem Haushalt an. Diese schadstoffhaltigen Stoffe dürfen nicht in die Umwelt gelangen. Sie gehören also nicht in die graue Restmülltonne oder in die Kanalisation, sondern sind gesondert zu entsorgen. Sonderabfälle aus Ihrem privaten Haushalt können Sie kostenlos an unserem Ökomobil abgeben. Die Schadstoffeinsammlungen gelten nur für private Haushalte. Gewerbebetriebe sind ausgeschlossen.

Das Ökomobil macht abwechselnd Station auf den EVS Wertstoff-Zentren. Die jeweiligen Termine sind in den Abfuhrplänen des EVS veröffentlicht, die Mitte Dezember an alle Haushalte verteilt wurden. Die Abgabemenge am Ökomobil ist auf 50 kg bzw. 30 l Sonderabfall und 2 Autobatterien pro Abgabetag beschränkt. Geben Sie Sonderabfälle aus Sicherheitsgründen immer in geschlossenen Behältern ab. Die Aufnahmekapazität des Ökomobils ist begrenzt. Materialien, die nicht als gefährliche Stoffe eingestuft sind, werden daher konsequent abgewiesen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Entsorgungsverbandes Saar EVS.

Das gehört dazu:

  • Abbeizmittel, Abflussreiniger, Autobatterien (max. 2 Stück)
  • Chlorreiniger, Desinfektionsmittel
  • Farben (nicht ausgehärtet mit Lösemitteln), Fleckentferner, Fotochemikalien
  • Holzschutzmittel (nicht ausghärtet)
  • Imprägniermittel
  • Klebstoffe (flüssig)
  • Laborchemikalien, Lacke (flüssig), Laugen, Lösemittel
  • Ölkanister (mit Resten)
  • Pflanzenschutzmittel
  • Rostschutzmittel
  • Schimmel- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen mit Inhalt
  • Unterbodenschutzmittel
  • Verdünner
  • WC-Reiniger

Das gehört z. B. nicht dazu:

  • Dispersionsfarben: (Innen- bzw. Außenbinder und Latexfarben) Diese Farben sind lösemittelfrei und können entweder eingetrocknet oder mit Sägemehl eingedickt in die Restmülltonne (wegen Verschmutzung der Restmülltonne in eine Plastiktüte füllen) gegeben werden. Die leeren Behälter können über den "gelben Sack" entsorgt werden.
  • Farben, Lacke und leere Farb- und Lackdosen: Durch Austrocknung lösemittelfreie Farben und Lacke gehören in die Restmülltonne, leere Farb- und Lackdosen mit dem "grünen Punkt" in den "gelben Sack".
  • Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen: können kostenlos im Rahmen der Elektro(nik)altgerätesammlung in den EVS Wertstoff-Zentren abgeben werden.
  • sonstige pflanzlichen Fette: diese können in einem geschlossenen Behälter in die Restmülltonne gegeben werden.
  • Motoren- und Getriebeöle: Der Handel ist verpflichtet, die bei ihm gekauften Mengen an Altöl wieder zurückzunehmen oder eine Rücknahmemöglichkeit in zumutbarer Entfernung anzubieten! Die Kosten für die Entsorgung sind bereits im Kaufpreis enthalten.
  • Altreifen können gegen eine Gebühr bei jedem Wertsoff-Zentrum abgegeben werden (maximal 5 Stück pro Anlieferung ohne Felgen).
  • Ebenfalls nicht zu privaten Sonderabfällen gehören: Asbestprodukte, Sprengstoffe, Munition, Spritzen und Kanülen, radioaktive Stoffe und Toner.

Info-Box

Sie haben Fragen?

Fragen zum Gelben Sack?

Tel: 06897 - 856 0030
oder


Fragen zur Blauen Tonne?

Tel: 06897 - 856 0040
oder


Fragen zum Haus- und Biomüll?

Tel: 06897 - 856 0050
oder


Fragen zum Sperrmüll?

Tel: 06897 - 856 0060
oder


Fragen zum Glas?

Tel: 06897 - 856 0070
oder

vCard

vCard

Diese Website verwendet Cookies und Javascript. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  •    
  •    
  • *** Finden Sie unter 'Annahme/Ausgabestellen' Ihre nächstgelegenen Standorte (Gelber Sack / Container).
  • *** Sie helfen unseren Müllwerkern, wenn Sie Ihre Blaue Tonne mit dem Griff zur Straße stellen.
  • *** Wir suchen aktuell Fahrer mit Führerschein Klasse 2 und Erfahrung mit Müllfahrzeugen.